Bestätigungen nach Signaturgesetz / Signaturverordnung / EU-Signaturrichtlinie

Für Signaturkomponenten, welche nicht gemäß § 18(5) SigG bescheinigungspflichtig sind, die aber aufgrund anderer Gesetzesstellen bedeutsam sind, können Bestätigungen gesetzesrelevanter Eigenschaften laut Signaturgesetz, Signaturverordnung bzw. EU-Signaturrichtlinie ausgestellt werden. Das gilt beispielsweise für Signaturerstellungseinheiten von Zertifizierungsdiensteanbietern.

Sie werden auf Antrag durch A-SIT gegen Kostenersatz durchgeführt. Die Tätigkeit seitens A-SIT endet entweder mit dem Ausstellen der Bestätigung oder dem Zurückziehen des Antrags. Bei positivem Abschluss wird die Bestätigung sowie ein Bestätigungsbericht ausgestellt.

Bestätigungen werden auf Wunsch des Antragstellers auf der A-SIT Homepage veröffentlicht.

Auftragsabwicklung - allgemeine Vorgehensweise:

  • Kontaktaufnahme für Erstgespräch
  • Auftragserteilung