Gutachten zur Eignung von Signaturprodukten

Für Signaturprodukte, welche der Systemumgebung der Signaturerstellungseinheit zuzuzählen sind, können Gutachten angefertigt werden. Darunter fallen beispielsweise Produkte, welche die Darstellung der zu signierenden Daten vor Auslösung des Signaturvorganges ermöglichen ("Viewer") und um Produkte zur Eingabe der Autorisierungscodes ("Chipkartenleser").

Mit der Änderung der Signaturverordnung (SigV) durch BGBl. II Nr. 527/2004 vom 30. Dezember 2004 sind dafür keine Bescheinigungen nach §18(5) SigG mehr erforderlich und entfallen daher.

Bei Beauftragung prüft A-SIT solche Produkte gegen Kostenersatz und stellt Gutachten auf privatrechtlicher Basis aus. Diese stellen die Eignung der Produkte für den Einsatz in der Systemumgebung der Signaturerstellungseinheit (z.B. Signaturkarte) für qualifizierte Signaturen fest.

Auf Wunsch des Auftraggebers wird eine Kurzfassung des Gutachtens veröffentlicht.

Auftragsabwicklung - allgemeine Vorgehensweise:

  • Kontaktaufnahme für Erstgespräch
  • Auftragserteilung
  • Referenzmuster und Dokumentation