secureEFS - Dateiverschlüsselung mit der Bürgerkarte

Mit dem Werkzeug secureEFS und einer Bürgerkarte - welche Verschlüsselung unterstützt - kann sichergestellt werden, dass auf mit secureEFS geschützte Verzeichnisse und Dateien nicht mehr zugegriffen werden kann, sobald sich der Benutzer unter Windows abgemeldet hat. Die zum Schutz bzw. zum Verschlüsseln der Daten verwendeten Schlüssel sind mit der Bürgerkarte des Anwenders gesichert, und daher ohne diese nicht verfügbar.

SecureEFS basiert auf dem in Microsoft® Windows 2000® und Microsoft® Windows XP® bereits standardmäßig integrierten Dateiverschlüsselungssystem EFS (EFS - Encrypted File System). EFS ermöglicht einen transparenten Zugriff auf verschlüsselte Dateien für alle Anwendungen. Damit kann EFS, und daher auch secureEFS, einfach in bestehende Anwendungen integriert und auf bestehende Dateibereiche angewandt werden, ohne direkte Auswirkungen auf Anwendungen selbst bzw. ohne störende Nebeneffekte.

Wir bieten in Folge das Tool secureEFS zum kostenlosen Download an. Weiters finden Sie ein Tool, mit dem Sie Ihre EFS Zertifikate selbst erzeugen können.

Beachten Sie, dass Sie eine aktuelle Version der Bürgerkartenumgebung benötigen, die Verschlüsselung kann (z.B. trustDesk basic ab Version 2.3.0.).

Zur Installation gibt Ihnen die secureEFS Dokumentation (.chm = kompilierte HTML Hilfedatei, 618 KB) eine detaillierte Anleitung mit Screenshots.

Wenn Sie bereits secureEFS Version 1.0 verwenden, beachten Sie bitte die Hinweise in “Upgrade von Version 1.0 auf Version 1.1/1.2” (.pdf, 106 KB)

NEU: secureEFS - aktualisierte Version 1.2.0!

Download - SecureEFS 1.2.0 Installationspaket (.msi = Microsoft Installer Datei, 11 MB)
Release Notes (.pdf, 167 KB)
Download - Tool zur EFS-Zertifikatserstellung v1.2 (.zip, 9,8 MB)

 

Hinweis (.pdf, 61 KB) zu Heise-Meldung "Russisches Tool knackt EFS-Schutz" vom 4.3.2005

Nutzungshinweis:
Die Dateien und Programme wurden vom Zentrum für sichere Informationstechnologie - Austria (A-SIT) erstellt und stehen frei und unentgeltlich zur Verfügung. Die kommerzielle Verwertung der von A-SIT erstellten Dateien und Programme ist nicht zulässig.
Die von A-SIT zur Verfügung gestellten Dateien und Programme sind nach bestem Wissen und Gewissen virenfrei, funktionstüchtig und enthalten keine schädlichen Teile. Es wird jedoch keinerlei Gewährleistung oder Haftung für jedweden eventuell direkt oder indirekt aus der Benutzung der Dateien oder Programme entstandenen Schaden übernommen.
Sofern die angebotenen Dateien oder Programme Technologien von Drittanbietern verwenden, sind Anwendungshinweise und Lizenzbedingungen des Herstellers zu beachten.
Durch die Verwendung der Dateien und Programme wird diese Erklärung ausdrücklich zur Kenntnis genommen.

A-SIT Flyer:

Deutsch: Fileverschlüsselung secureEFS
Englisch: File-encryption secureEFS

Pressetext zu secureEFS (.pdf, 79KB)
Einführungsvideos